Chicken Curry

Rezeptanleitung

Chicken Curry

5 von 2 Bewertungen
Feuriges Chicken Curry mit sanftem Basmatireis. Du willst dir einen Kurztrip nach Asien gönnen? Dann brauchst du jedoch keine Koffer packen! Dieses würzige Curry nimmt dich mit auf eine Reise in die Ferne. Der weiche Basmatireis ist dein Begleiter, der die Schärfe auf sanfte Weise kompensiert.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste 

Chicken Curry

  • 4 Hühnchenfilets
  • 2 EL Rote Currypaste
  • 20 ml Austernsauce
  • 20 ml Sojasauce
  • 20 ml Fischsauce
  • 1 l Kokosmilch

Basmati-Reis-Timbale

  • 175 g Basmatireis
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Pistazien
  • 1 TL Ingwer
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
 

Chicken Curry

  • Hühnchenfilets, Paprika, Frühlingslauch und das Rote Thai Curry in Sesamöl anbraten. Mit Kokosmilch ablöschen. Das Curry solange sieden lassen, bis alle Zutaten gar sind.
  • Mit Austernsauce, Fischsauce, Sojasauce und Limettenblättern nach Belieben abschmecken.

Basmati-Reis

  • Backofen auf 225° C heizen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Reis darin kurz andünsten. Mit Brühe ablöschen, zugedeckt im Ofen bei 225 Grad in 25 Minuten garen. Reis auflockern, mit Pistazien und Ingwer mischen.
  • In mit Wasser ausgespülte Timbale-Förmchen oder Tassen füllen, gut andrücken. Auf einen Teller stürzen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!
Kitchenboys
Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert