HomeRezepteTiramisu ohne Ei

Tiramisu ohne Ei

4.41 von 5 Bewertungen
Ja, das tut sie – und wie! Tatsächlich schmeckt man so gut wie keinen Unterschied heraus.
Zutaten für : 4 Personen

Zutaten*

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Sahne
  • 200 g Puderzucker
  • 8 cl Amaretto
  • 150 ml Espresso
  • 20 Löffelbiskuit
  • 80 g Kakao

Zubereitung
 

  • Im ersten Schritt kochst du 150 ml Espresso und stellst diesen zum Abkühlen beiseite.
  • Jetzt schlägst du die Mascarpone, Sahne und den Puderzucker in einer Schüssel steif.
  • Die Löffelbiskuits in einer Auflaufform ausbreiten.
  • Jetzt wird der Kaffee mit dem Amaretto vermischt und die Löffelbiskuits mit dieser Mischung beträufelt.
  • Nun kannst du die Mascarponecreme darauf verstreichen.
  • Jetzt kommt nochmals eine Schicht Löffelbiskuits mit Mascarponecreme obenauf.
  • Ist alles verteilt, kann die Tiramisu für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank.
  • Kurz vor dem Servieren das Kakaopulver darüber streuen.

Notizen

Beim Löffelbiskuit Kauf darauf achten, dass es sich möglichst um Löffelbiskuits für Tiramisu handelt, da die meist aufnahmefähiger sind.

Tiramisu-Rezept ohne Ei mit Mascarpone

Beide Varianten sind lecker, doch die Variante ohne Ei kommt mit einem riesigen Vorteil: Sie ist länger haltbar. Da auf frische Eier verzichtet wird, kann das Tiramisu länger stehen.

Tiramisu-Rezept ohne Ei und Alkohol

Wer nicht nur auf das Ei verzichten mag, sondern auch den Alkohol weglassen möchte, kann diesen problemlos durch Mandelsirup ersetzen.

Weitere Rezepte – genauso gut!