Thunfisch Kroketten

Rezeptanleitung

Thunfisch Kroketten

5 von 3 Bewertungen
Thunfisch ist nicht nur sehr beliebt, sondern auch vielseitig verwendbar. Es ist ein Fisch, welcher sowohl hervorragend zu Salaten als auch zu Pasta und Sandwichses sowie zu Pizza passt. Hier stellen wir die köstliche variante Thunfisch Kroketten vor.
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste 

  • 200 g Thunfischfilet in Sonnenblumenöl
  • 100 g Pankomehl
  • 2 Eier
  • 30 g Mayonnaise
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 50 g Sweet Chili Sauce
  • 1 Prise Madras Curry Pulver, mild

Zubereitung
 

  • Als aller erstes den Thunfisch gut abtropfen lassen. Anschließend den Fisch mit den Eiern, mit der Hälfte des Panko Paniermehls und mit der Sweet Chili-Sauce vermischen.
  • Jetzt werden auch die restlichen Zutaten hinzugefügt und vermischt. Aus der entstandenen Masse werden nun kleine Kugeln oder stäbchen geformt. Diese werden jetzt nochmals im restlichen Panko Paniermehl paniert.
  • Jetzt müssen die Kroketten in einem Topf mit heißem Rapsöl frittiert werden. Wenn die Kroketten goldbraun sind können diese zum entfetten auf Krepp-Papier ausgelegt werden.
  • Für das perfekte Geschmackserlebnis, kannst Du Sie mit Sweet-Chili Sauce oder einem leckeren Aioli Dip reichen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!

Thunfisch ist nicht nur sehr beliebt, sondern auch vielseitig verwendbar

Es ist ein Fisch, welcher sowohl hervorragend zu Salaten als auch zu Pasta und Sandwichses sowie zu Pizza passt. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob Thunfisch aus der Dose oder frischer Thunfisch – diese Fischart harmoniert enorm gut mit leichten Gerichten. Der Hauptabsatzmarkt in Bezug auf Thunfisch bildet sich aus den Arten pazifischer und atlantischer Blauflossentun, Albacore, Gelbflossentun, Skipjack, südlicher Blauflossentun sowie „Bigeye-Thunfisch“.

Grundsätzlich sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass der Fisch aus einer nachhaltigen Fischerei stammt, d.h., dass diese auf Schleppnetze sowie auf Ringwaden, mit denen große Schwärme gefangen werden, verzichtet. Hierbei hilft das „MSC“ Siegel. Dieses garantiert, dass zum Fang des Fisches ausschließlich nachhaltige Methoden verwendet wurden, beispielweise, dass der Fisch mit einer Angel gefangen wurde und somit nicht aus illegalem Fischfang stammt.

Rezepte die dir auch gefallen könnten

Patrick von Kitchenboys
Patrick von Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert