Süßkartoffelgratin

Rezeptanleitung

Süßkartoffelgratin

5 von 1 Bewertung
Du suchst etwas Besonderes für dein nächstes Herbst- oder Winter-Gratin? Dann probiere doch einmal unseren leckeren Süßkartoffelgratin
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste 

  • 600 g Süßkartoffeln in dünne Scheiben geschnitten
  • 110 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 1 Zweig Thymian fein gehackt
  • 1 Zweig Rosmarin fein gehackt
  • 1 Zehe Chinesischer Knoblauch fein geschnitten
  • 20 g Salz
  • 3 g Pfeffer
  • 1 Prise Muskat Abrieb

Zubereitung
 

  • Milch, Sahne, Butter, Knoblauch, Salz und die gehackten Kräuter in einem Topf erwärmen und die Masse mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Flüssigkeit kann ruhig etwas stärker gesalzen sein, da die Kartoffeln viel Würze brauchen.
  • Die Kartoffeln in eine ausgebutterte Auflaufform schichten und mit der Milch-Sahne-Masse soweit auffüllen, dass die Kartoffeln fast bedeckt.
  • Jetzt den Parmesan auf den Kartoffeln verteilen und alles in einem vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft ca. 40 Minuten goldbraun garen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!

Süßkartoffelgratin: Der perfekte Herbst- und Winterklassiker

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, gibt es kaum etwas Schöneres als ein warmes, köstliches Gratin. Ein Süßkartoffelgratin ist dabei die perfekte Wahl, denn es ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über das Zubereiten eines Süßkartoffelgratins wissen musst.

Was ist ein Süßkartoffelgratin?

Ein Süßkartoffelgratin ist ein herzhaftes Auflaufgericht, das hauptsächlich aus Süßkartoffeln besteht. Es wird oft mit Zwiebeln, Knoblauch und Käse zubereitet und ist eine leckere Alternative zu herkömmlichen Kartoffelaufläufen. Süßkartoffeln sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund und reich an Vitaminen und Mineralien.

Wie wird ein Süßkartoffelgratin zubereitet?

Die Zubereitung eines Süßkartoffelgratins ist relativ einfach und kann in wenigen Schritten erledigt werden. Zunächst werden die Süßkartoffeln geschält und in dünne Scheiben geschnitten. Anschließend werden die Zwiebeln und der Knoblauch fein gehackt und in einer Pfanne angebraten. Sobald sie glasig sind, werden die Süßkartoffelscheiben hinzugefügt und alles zusammen gedünstet. Währenddessen wird eine Sauce aus Sahne, Milch, Mehl und Käse zubereitet, die über das Süßkartoffel-Zwiebel-Gemisch gegeben wird. Das Gratin wird dann im Ofen gebacken, bis es schön golden und knusprig ist.

Welche Gewürze passen zu Süßkartoffeln?

Süßkartoffeln sind sehr vielseitig und passen gut zu einer Vielzahl von Gewürzen. Einige beliebte Optionen sind:

  • Zimt: Dieses süße, würzige Gewürz passt perfekt zu Süßkartoffeln und verleiht dem Gratin eine besondere Note.
  • Curry: Currypulver gibt dem Gratin eine leicht exotische Note und passt gut zu Süßkartoffeln.
  • Rosmarin: Dieses kräftige, würzige Gewürz verleiht dem Gratin eine herliches Aroma.
Kitchenboys
Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert