Schweinefilet im Speckmantel

Rezept für 4 Personen
Rezeptanleitung

Schweinefilet im Speckmantel

4.89 von 9 Bewertungen
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste 

Zubereitung
 

  • Zuerst das Schweinefilet von den Sehnen befreien.
  • Jetzt wird das Filet in ca. 2 cm dicke Stücke geschnitten.
  • Anschließend den Bacon der länge nach ausrollen.
  • Die Schweinefilet Stücke unten auf den Bacon legen und nach oben aufrollen.
  • Jetzt werden die eingerollten Schweinefilet Stücke mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  • Jetzt werden die Stücke in einer Pfanne mit etwas Rapsöl angebraten bis sie goldbraun sind.
  • Kurz vor Bratende Rosmarin, Chili und Knoblauch mit anrösten.
  • Im nächsten Schritt werden die eingerollten Filetstücke samt Rosmarin, Chili und Knoblauch auf ein Backblech gelegt.
  • Das Fleisch im vorgeheizten Backofen bei 160° C für 10 – 12 Minuten fertig garen.
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!

Zartes Filet vom Schwein in würzigem Bacon

Hier treffen zwei Welt aufeinander und ergeben einen fantastischen Hauptgang! Der würzige Schinken verleiht dem zarten Schweinefilet eine geschmackvolle Note, die begeistert.

Schweinefilet im Speckmantel mit Chili und Rosmarin
Schweinefilet im Speckmantel mit Chili und Rosmarin

Zusätzlich erhälts du durch das Umwickeln der Medaillons ein saftiges Fleisch. Zudem Schweinefilet können kräftige Saucen oder rauchige Barbecue-Saucen gereicht werden. Jedoch sollte die Sauce den Fleischgeschmack nicht überlagern, sondern lieber unterstützen.

Schweinefilet im Speckmantel auf Jus mit confierte Tomaten
Schweinefilet im Speckmantel auf Jus mit confierte Tomaten

Auf dem Bild hier unten hab ich die Schweinefilets mit Confierten Tomaten und einer leckeren Jus angerichtet. Die Rezepte dazu findet Ihr auch auf unserer Webseite.

Kitchenboys
Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert