Südafrikanische Milktarte (Milchtarte)

Rezeptanleitung

Südafrikanische Milktarte (Milchtarte)

5 von 4 Bewertungen
Die Südafrikanische Milktarte, auch bekannt als Milchtarte, ist ein beliebtes süßes Gebäck in Südafrika. 
Vorbereitungszeit 1 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste 

  • 250 g Blätterteig
  • 400 ml Milch
  • 4 Eier
  • 10 Butter
  • 10 Zucker
  • 1 Stange Zimt
  • 1 EL Maismehl Polenta
  • 2 TL Puddingpulver Vanille
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
 

  • Den Blätterteig in ein Springform legen und in die Form anpassen so das seitlich ein Rand von 3-4 cm entsteht.
  • 350 ml Milch mit Zimt, Butter, Zucker, Salz in einem Topf einmal aufkochen lassen und die Temperatur ausstellen.
  • Puddingpulver und Maismehl mit der restlichen Milch vermischen und in die noch heiße Milch füllen und ein weiteres mal aufkochen lassen und dabei rühren.
  • Die Pudding Masse leicht abkühlen lassen, Sie darf aber noch warm sein. Jetzt die Eier einrühren und die Masse gleichmäßig in die Springform verteilen.
  • Die Milktarte in einen vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 10 Minuten backen lassen.
  • Nach 10 Minuten den Ofen auf 180 Grad stellen und weitere 10 bis 15 Minuten fertig backen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!

Die Südafrikanische Milktarte, ist ein beliebtes süßes Gebäck in Südafrika

Sie besteht aus einer knusprigen Mürbteig-Tarteform, die mit einer Füllung aus süßer Kondensmilch und Sahne gefüllt ist.

Die Kondensmilch gibt der Füllung eine besonders süße und karamellartige Note. Oft wird die Milchtarte auch mit frischen Früchten wie Beeren oder Pfirsichen garniert, die dem Gebäck zusätzliche Frische verleihen.

Die Milchtarte ist eine beliebte Nachspeise bei Familienfeiern und anderen Anlässen in Südafrika und wird traditionell mit einer Tasse Kaffee serviert. Sie ist auch bei Touristen sehr beliebt, die das südafrikanische Küchenerlebnis genießen möchten.

Patrick von Kitchenboys
Patrick von Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert