StartRezepteSelbstgemachte Currywurst

Selbstgemachte Currywurst

Rezept für 4 Personen
Zutaten für : 4 Personen
Gesamtzeit 1 Std. 10 Min.

Zutaten*

Currywurst

  • 300 g Schweinebauch ohne schwarte und knochen (In grobe Würfel geschnitten) - In grobe Würfel geschnitten
  • 200 g Oberschale vom Schwein - In grobe Würfel geschnitten
  • 100 g Zwiebel - In grobe Würfel geschnitten
  • 100 g Bacon
  • 2 g Knoblauchpulver
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Pankomehl
  • 15 g Maldon Salz
  • 1 Eigelb
  • 20 ml Milch
  • 15 g Senfsaat
  • 3 g Majoran
  • 3 g Pfeffer

Currysauce

  • 1/2 Zwiebel - In Würfel geschnitten
  • 1 Paprika rot - In Würfel geschnitten
  • 1/2 EL Currypulver indisch
  • 5 Tropfen Hickory Räucheröl
  • 1/2 EL Tomatenmark
  • 125 ml Maracujasaft
  • 8 ml Balsamico Bianco
  • 250 ml Passierte Tomaten
  • 10 g Ingwer
  • 1/2 Thai Chili
  • 15 g Maldon Salz
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Pfeffer Schrott
  • 1/2 EL Senfsaat

Zubereitung
 

Currywurst

  • Majoran, Senfsaat, Salz, Knoblauch und Pfeffer im Mörser zermörsern.
  • Die Fleischwürfel mit den zermörserten Gewürzen vermischen und mit einem Fleischwolf verarbeiten.
  • Die zerkutterte Masse mit Eigelb, Paniermehl und Milch vermengen.
  • Die Masse durch ein Wurst Abfüller in den Schweinedarm füllen und Würste in Form drehen.
  • Jetzt Wurst in einem Topf mit Wasser bei 70 °C für 2 Minuten vorbrühen.
  • Zum Schluss kann die Wurst in einer Pfanne mit etwas Rapsöl auf mittlerer Stufe gebraten werden.

Currysauce

  • Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili in einem Topf anschwitzen.
  • Curry dazugeben mit anschwitzen dann Tomatenmarkt hinzufügen und alles zu einer Homogenen Masse vermischen.
  • Anschließend mit Maracujasaft und Balsamico ablöschen.
  • Jetzt Salz, Senfsaat, Zucker und Pfeffer dazugeben und alle auf kleiner leicht köcheln lassen
  • Jetzt mit Maracujasaft ablöschen, die Passierten Tomaten dazugeben und für 20 – 30 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Jetzt mit einem Mixstab alles pürieren und zur Currywurst Servieren.
Vorheriger ArtikelGarnelen mit Schoko-Dip
Nächster ArtikelLammkoteletts
Kitchenboy
Kitchenboy
Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Rezept Bewertung




Weitere Rezepte – genauso gut!

Beliebte Rezepte