StartseiteRezepteRucolarisotto

Rucolarisotto

Rucolarisotto

Rezept für 4 Personen
Zutaten für : 4 Personen
Gesamtzeit 1 Std.

Zutaten*

  • 300 g Risotto
  • 50 g Rucola
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Zwiebel - in Würfel geschnitten
  • 100 g Parmesan
  • 50 g Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 40 ml Rapsöl
  • 1 Prise Maldon Salz
  • 1 Prise Pfeffer - schwarz

Zubereitung
 

  • Schwitzen Sie die Zwiebeln in einem großen Topf mit etwas Rapsöl und dem Risottoreis an.
  • Kochen Sie nun in einem separatem Topf die Brühe auf.
  • Sobald das Risotto und die Zwiebeln glasig sind, löschen Sie diese mit Weißwein ab und lassen es bei kleiner Stufe weiter köcheln.
  • Die Brühe immer so weit auffüllen, dass der Risottoreis leicht bedeckt ist. Dabei stetig umrühren und den Vorgang solange wiederholen bis alles al dente ist.
  • Nun kann der Rucola, die Butter und der Parmesan dazu gegeben werden.
  • Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt kann das Rucolarisotto serviert werden. Guten Appetit!

Original italienisches Rucolarisotto

Risotto zählt zu der hohen Kunst bei Feinschmeckern und Kennern. Denn die sämige Konsistenz des Reises kann durch stetiges Rühren theoretisch leicht erzielt werden. Jedoch kommt es ebenso schnell vor, dass die Garzeit nur wenige Sekunden überschritten wird. Daher spielt ein hoher Anbrennfaktor bei jedem Risotto eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Rühren Sie Ihr Risotto mit viel Liebe und Geduld. Die Zeit, die Sie investieren, schmecken Sie bei jedem Bissen. Der frische Rucola gibt dem Risottoreis den nussigen Kick. Sie lieben es etwas weniger herb? Dann verwenden Sie Feldsalat für Ihre Variante des Risottos. Sie werden es sehen: Der kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Vorheriger ArtikelSpargelrisotto
Nächster ArtikelTiramisu

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Rezept Bewertung




Neue Rezepte

Kitchenboy
Kitchenboy
Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Ausprobieren

Ähnliche Rezepte genauso gut!