Palatschinken

Rezeptanleitung

Palatschinken

4.20 von 5 Bewertungen
Du willst ein leckeres Frühstück zaubern? Wie wäre es mit einem traditionellen und beliebten österreichischen Gericht: Palatschinken! Diese dünnen Pfannkuchen sind nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen anderen Ländern Europas bekannt und geliebt. Lass dich von der Geschichte und der Vielfalt der Palatschinken-Rezepte verführen und probiere sie selbst aus!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Angaben für 8 Portionen

Zutatenliste 

  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 Öl zum Ausbacken

Zubereitung
 

  • In eine Schüssel Mehl, Eier, Milch, Salz, Zucker und Vanillezucker geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und dann eine kleine Menge Teig hineingeben.
  • Die Pfanne schwenken, damit der Teig gleichmäßig verteilt wird und die Palatschinke goldbraun auf beiden Seiten wird.
  • Mit der gewünschten Füllung belegen und servieren.

Notizen

Tipp: Du kannst die Palatschinken nach Belieben mit Nutella, Marmelade, Zimt und Zucker oder auch mit sauren Gurken und saurer Sahne füllen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!
Patrick von Kitchenboys
Patrick von Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Die Geschichte des Palatschinken

Die Palatschinken, auch Pfannkuchen genannt, haben eine lange Geschichte in Europa. Sie sind besonders in Österreich, Deutschland und der Tschechischen Republik sehr beliebt.

Die Wurzeln der Palatschinken reichen bis ins Mittelalter zurück, wo sie als einfaches und preiswertes Essen für die arme Bevölkerung dienten. Sie wurden aus einfachen Zutaten wie Mehl, Milch und Eiern hergestellt und in der Pfanne gebraten.

Im Laufe der Zeit entwickelten sich die Palatschinken weiter und es gab viele regionale Varianten. In Österreich werden sie oft mit Marillenmarmelade oder Zucker und Zimt serviert. In Deutschland sind sie oft mit Quark oder Apfelmus gefüllt. Auch in der Tschechischen Republik sind Palatschinken sehr beliebt und werden oft mit saurer Sahne oder Marmelade gegessen.

Heutzutage sind Palatschinken weiterhin ein beliebtes Essen in Europa und werden oft als süßes oder herzhaftes Frühstück, Dessert oder Hauptgericht serviert. Sie sind einfach zuzubereiten und bieten viele Möglichkeiten für unterschiedliche Füllungen und Beilagen.

Ein besonderes Merkmal der Palatschinken ist dass sie sowohl in süßer als auch in herzhafter Variante zubereitet werden können und somit flexibel sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert