Mangosorbet

Rezeptanleitung

Mangosorbet

5 von 2 Bewertungen
Rezept für 4 Personen
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 4 Stdn.
Arbeitszeit 4 Stdn. 25 Min.
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste 

  • 220 g Mango
  • 120 ml Monin Sirup Rohrzucker
  • 4 cl Monin Mangopüree
  • 1 Limette Saft und Abrieb

Zubereitung
 

  • Mangos, Läuterzucker, Saft und Abrieb einer Limette, sowie das Mangopüree in ein hohes Gefäß füllen.
  • Nun mixen Sie die Zutaten mit dem Stabmixer einmal kräftig durch bis ein cremiges Mus entsteht.
  • Jetzt füllen Sie das Püree in Gläser. Anschließend stellen Sie das Sorbet für 2-3 Stunden in den Froster.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!

Unser Mangosorbet zaubert dir exotische Aromen auf die Zunge

Mit unserer Anleitung erfahren Sie, wie Ihnen das tropische Dessert garantiert gelingt. Ihre Gäste platzen vor Neugier und versprechen sogar, pünktlich zu sein. Pünktlich werden auch Sie Ihr selbstgemachtes Mangosorbet präsentieren — denn mit unserem Rezept zaubern Sie diese Spezialität im Handumdrehen auf den charmant gedeckten Festtagstisch.

Unser heutiger Rezeptgruß führt direkt in die saftigen Weiten des tropischen Regenwaldes

Hier treffen Sie auf eine aromatisch duftende Südfrucht, welche in alten, indischen Schriften als Götterspeise Erwähnung findet. Ihre Wurzeln kann die Mangifera indica, bei uns als Mango bekannt, trotz ihrer europaweiten Verbreitung wahrlich nicht verleugnen. 

Sie, die sonnenverwöhnte Tropenfrucht schlägt alle Rekorde, wenn es um intensiv fruchtige Geschmackssensationen geht und ist ein ausgesprochen wertvolles Gut aus Mutter Naturs Garten. Mit über 1000 Sorten mundet die Mango immer wieder vorzüglich anders. Kein Wunder, dass sie immer und überall Feinschmeckergaumen erfreut und für pure Entzückung sorgt.

Kitchenboys
Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert