Rezeptanleitung

Hugo

5 von 1 Bewertung
Der Hugo Cocktail ist ein erfrischender Sommer Drink und eine schöne Alternative zum Aperol Spitz.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 2 Min.
Arbeitszeit 7 Min.
Angaben für 1 Cocktail

Zutatenliste 

  • 3 cl Holunderblütensirup
  • 150 ml Prosecco
  • 40 ml Soda zum Auffüllen
  • 4-6 Blatt Minze
  • 1/2 Limette

Zubereitung
 

  • Die halbe Limette der länge nach in 4 Spalten schneiden. Die 2-3 Limetten Spalten in das Glas pressen und die Limetten Spalten mit hineingeben.
  • Die Minze in die Handfläche legen und mit der Anderen Hand einmal kräftig aufschlagen und ins Glas geben. So zerstören wir die Zellen und die Ätherischen Öle können sich gut im Glas verteilen.
  • Jetzt kommt der Holunderblütensirup in das Glas, anschließend kann mit dem Preosecco aufgefüllt werden.
  • Zum schluss mit einem Schuß Soda Toppen und mit frischen Minze dekorieren.

Notizen

Probiere unbedingt unseren Hugo Cocktail aus. Es ist der perfekte Drink für einen sommerlichen Tag oder eine Party mit Freunden. Cheers auf den Hugo!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!

Der Hugo Cocktail – Ein sommerlicher Genuss mit Prosecco und Limette

Wenn die Temperaturen steigen und der Sommer vor der Tür steht, gibt es kaum etwas Erfrischenderes als einen leckeren Cocktail. Eine tolle Wahl für heiße Tage ist der Hugo Cocktail, der mit seinem erfrischenden Geschmack und seiner leichten Art begeistert.

Zutaten für den Hugo Cocktail

Zubereitung des Hugo Cocktail

Die Zutaten für den Hugo Cocktail sind schnell und einfach zusammengestellt. Als erstes füllst du ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln. Anschließend gibst du den Limettensaft und den Holunderblütensirup hinzu und verrührst alles gut. Zum Schluss füllst du den Prosecco in das Glas und garnierst den Cocktail mit frischer Minze. Fertig ist der erfrischende Hugo Cocktail, der an heißen Tagen für Abkühlung sorgt.

Variationen des Hugo Cocktails

Wenn du den Hugo Cocktail etwas abwandeln möchtest, gibt es einige Möglichkeiten, das Rezept zu variieren. So kannst du statt Prosecco auch Sekt oder einen anderen Schaumwein verwenden. Auch die Verwendung von selbstgemachtem Holunderblütensirup anstelle von gekauftem Sirup gibt dem Cocktail eine besondere Note. Probiere auch einmal die Zugabe von frischem Gurkensaft oder ein paar Spritzer Zitronenaroma für eine zusätzliche erfrischende Komponente.

Der Hugo Cocktail – Eine leichte und erfrischende Wahl für den Sommer

Insgesamt ist der Hugo Cocktail eine tolle Wahl für alle, die an heißen Tagen nach einem erfrischenden und leichten Drink suchen. Durch die Kombination aus Prosecco, Limette und Holunderblütensirup entsteht ein ausgewogener Geschmack, der an sommerliche Tage erinnert. Probiere es aus und genieße den Hugo Cocktail bei einem gemütlichen Abend mit Freunden oder auf der nächsten Gartenparty.

Kitchenboys
Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.