Auberginen Burger

Rezeptanleitung

Auberginen Burger

5 von 1 Bewertung
Saftiger Auberginen Burger nicht nur für Vegetarier ein Genuss
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste 

Auberginenburger

  • 1 Aubergine
  • 4 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Kichererbsen
  • 2 Zweige Thymian
  • 9 Blatt Minze
  • 1 Büffelmozarella
  • 1 Zehe Chinesischer Knoblauch
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Kreuzkümmel
  • 50 g Wildkräutersalat
  • 20 ml Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Rosmarin Focaccia

  • 1/2 Würfel Frische Hefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Weizenmehl Type 405
  • 20 g Salz
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin Gehackt
  • 1 Prise Salz Zum bestreuen

Zubereitung
 

Auberginenburger

  • Die Aubergine in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und Salzen, damit sie Wasser ziehen können. Tomaten ebenfalls in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Blätter von der Minze abzupfen, fein hacken und unter die Tomatenscheiben mischen.
  • Zitronensaft dazugeben und mit Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel, Chili und Olivenöl abschmecken. Die Kichererbsen mit Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft in der Moulinette kuttern und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Auberginenscheiben trocken tupfen und in der Pfanne von beiden Seiten 2-3 Minuten anbraten.

Focacciateig

  • Alle Zutaten mit dem Knethacken in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig anschließend nochmals mit der Hand auf 3-5 min kneten. Jetzt den Teig ca. 1,5 cm dick ausrollen und auf ein bemehltes Backblech legen.
  • Jetzt die Focaccia ruhen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat. Mit Wasser die Oberfläche bepinseln und mit Meersalz nach belieben bestreuen. Anschließend bei 220° C im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Focaccia aus dem Ofen nehmen und mit noch etwas Olivenöl beträufeln.
  • Die Focaccia in 6 gleich große Teile schneiden und die einzelnen Teile aufschneiden. Die Schnittflächen mit Kicherebsenpüree reichlich bestreichen.

Burger

  • Schichten
    1. Focaccia
    2. Aubergiene und Tomatenscheibe
    3. Focaccia
    4. Wildkräutersalat mariniert
    5. Büffelmozzarella
    6. Focaccia mit der bestrichenen Kichererbsen Seite nach unten als Deckel abschließen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!
Patrick von Kitchenboys
Patrick von Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Rezepte – genauso gut!

Leckere Dressings zu deinem Salat

Selbst gemachtes Brot