Pisco Sour

Rezeptanleitung

Pisco Sour

5 von 2 Bewertungen
Der Pisco Sour ist ein klassischer Cocktail aus Peru, der auf einer Basis von Pisco, einem brandyähnlichen Schnaps, hergestellt wird. Der Pisco Sour hat eine lange Geschichte und ist ein fester Bestandteil der Barkultur in Südamerika. Der Cocktail ist eine perfekte Kombination aus Süße, Säure und Bitterkeit und wird oft mit frischen Früchten und Gewürzen wie Limetten, Zimt und Ingwer serviert. Eine Prise Pfeffer und ein paar Eiswürfel vervollständigen das Rezept und machen den Pisco Sour zu einem erfrischenden und ansprechenden Cocktail.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Angaben für 1 Cocktail

Benötigtes Zubehör

Zutatenliste 

  • 6 cl Pisco
  • 3 cl Zitronensaft
  • 2 cl Monin Sirup Rohrzucker
  • 1 Eiweiß
  • 2 Dash Angostura Bitter

Zubereitung
 

  • Zutaten auf Eiswürfel in einem Shaker kräftig schütteln.
  • Jetzt in einen vorgekühlten Tumbler abseihen.
  • Mit einer Orangenzeste garnieren.

Notizen

Der Pisco Sour ist ein unverwechselbarer Cocktail, der auf der ganzen Welt bekannt und beliebt ist. Mit seiner perfekten Balance aus Süße, Säure und Bitternis ist er der perfekte Drink für jede Gelegenheit. Wenn du ein Fan von klassisch-südamerikanischen Cocktails bist, dann ist der Pisco Sour ein Muss für dich. Probiere unser Rezept aus und genieße den unvergleichlichen Geschmack und die Aromen des Pisco Sour. Ein Tipp: Verwende einen guten Pisco, um das volle Aroma und den Geschmack des Cocktails zu genießen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!

Entdecke den exotischen Geschmack des Pisco Sour - Ein unvergleichlicher Cocktail aus Peru

Der Pisco Sour ist ein beliebter Cocktail, der seinen Ursprung in Südamerika hat und vor allem in Peru und Chile sehr verbreitet ist. Er wurde in den 1920er Jahren in Lima von einem Barkeeper namens Victor Morris erfunden, der Pisco, einen Brandwein der aus Trauben hergestellt wird, mit Limetten- und Zuckersirup sowie Eiweiß und Angostura Bitter mischte, um einen erfrischenden und ausgewogenen Cocktail zu kreieren.

Zutaten und Zubereitung

Der Pisco Sour besteht aus Pisco, Limettensaft, Zuckersirup und Eiweiß, der auf Eis geschüttelt und anschließend in ein Cocktailglas abgeseiht wird. Ein paar Tropfen Angostura Bitter werden auf die Oberfläche des Cocktails gegeben, um ihm eine leicht bittere Note zu verleihen. Das Garnish kann eine Limettenscheibe oder auch Zimt sein.

Pisco Sour: Geschmack und Wirkung

Der Pisco Sour hat einen erfrischenden und ausgewogenen Geschmack, bei dem die Säure der Limette perfekt mit der Süße des Zuckersirups und der Würze des Pisco harmonisiert. Es ist ein perfekter Drink für heiße Tage oder als Aperitif vor dem Abendessen.

Variationen des Pisco Sours

Es gibt viele Variationen des Pisco Sour, wie zum Beispiel den Chilcano de Pisco, bei dem Ginger Ale oder Limonade hinzugefügt wird, oder den Pisco Punch, bei dem Ananassaft oder Orange Curaçao hinzugefügt werden.

Fazit zum Pisco Sours

Der Pisco Sour ist ein unvergessliches Erlebnis für jeden Cocktail-Liebhaber und ein Muss für jede gut sortierte Bar. Se
Kitchenboys
Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert