Baileys Colada

Rezeptanleitung

Baileys Colada

4.79 von 33 Bewertungen
Baileys Colada eine großartige alternative zur klassischen Colada kühl serviert mit einem tollen Kaffee Aroma die perfekte Colada für Baileys Liebhaber.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Angaben für 1 Cocktail

Zutatenliste 

  • 4 cl Baileys
  • 2 cl Kahlua
  • 2 cl Rum
  • 4 cl Monin Sirup Kokos
  • 10 cl Ananassaft
  • 2 cl Orangensaft
  • 2 cl Sahne

Zubereitung
 

  • Alle Zutaten mit Crushed Ice im Blender mixen (Alternativ im Cocktail Shaker auf Eiswürfel schütteln).
  • Anschließend in ein vorgekühltes Colada Glas füllen und genießen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!

Baileys Colada – der perfekte Cocktail für den Nachtisch

Du liebst Piña Coladas und Baileys Irish Cream? Warum nicht beides kombinieren und eine Baileys Colada mixen? Dieser leckere Cocktail ist der perfekte Nachtisch-Drink und wird garantiert zum Hit bei jeder Party.

Baileys Colada Variationen

Wenn du magst, kannst du auch ein wenig weißen Rum hinzufügen, um deiner Baileys Colada eine extra Portion Schärfe zu verleihen. Du kannst auch andere Obst-Säfte wie Maracuja oder Mango ausprobieren, um deinem Cocktail eine fruchtigere Note zu verleihen.

Baileys Colada Perfekt für Partys

Eine Baileys Colada eignet sich hervorragend als Party-Drink und ist immer ein Hit bei Freunden. Mixe einfach eine große Charge vorher und serviere sie in Einmachgläsern oder Karaffen. Du kannst sie auch als leckere Beilage zu Desserts wie Kuchen oder Eis servieren.

Baileys ein Genuss für alle Sinne

Eine Baileys Colada ist nicht nur lecker, sondern sieht auch wunderschön aus. Die Kombination aus der goldenen Farbe der Irish Cream, dem hellen Ananassaft und der cremigen Coconut Milk sorgt für ein optisches Highlight auf jedem Tisch. Probiere es aus und lass dich von diesem köstlichen Cocktail verzaubern.

Kitchenboys
Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert