Rezeptanleitung

Americano

5 von 3 Bewertungen
Der Americano ist ein einfacher und erfrischender Cocktail, der aus Campari, Wermut und Sodawasser besteht. Seine Wurzeln reichen zurück in den ersten Weltkrieg, als amerikanische Soldaten in Italien stationiert waren und sich an den dortigen Bars aufhielten.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Angaben für 1 Cocktail

Benötigtes Zubehör

Zutatenliste 

  • 3 cl Campari
  • 3 cl Martini Rosso
  • Soda

Zubereitung
 

  • Die Zutaten direkt in einen mit Eiswürfel gefüllten Tumbler füllen.
  • Mit Mineralwasser auffüllen und einer halben Orangenscheibe garnieren.

Notizen

Der Americano ist ein wahrer Klassiker, der seit Jahrzehnten immer wieder neu entdeckt wird. Es ist ein einfacher, aber stilvoller Drink, der jedem Anlass gerecht wird und der jeden Cocktail-Liebhaber begeistern wird. Probiere unser Rezept für einen perfekten Americano und genieße seine unvergleichlichen Aromen und Geschmäcker.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @kitchenboysDE oder tagge #kitchenboysde!

Der Americano: Der Klassiker unter den Bitter-Drinks

Der Americano ist ein klassischer Cocktail, der seit Jahrzehnten in Bars und Restaurants auf der ganzen Welt serviert wird. Ursprünglich bekannt als „Campari Soda“, wurde der Americano im Laufe der Zeit zu einem der bekanntesten und beliebtesten Aperitif-Cocktails.

Die Geschichte des Americano

Die Geschichte des Americano geht zurück auf das späte 19. Jahrhundert, als der italienische Likörhersteller Campari begann, sein Produkt in Bars und Cafés in ganz Europa und Nordamerika zu verkaufen. Es wurde schnell zu einem beliebten Bestandteil vieler Cocktails und wurde oft mit Soda oder Wermut gemischt, um einen erfrischenden und leicht bitteren Drink zu erhalten.

Der Americano wurde offiziell von Gaspare Campari im Jahr 1861 erfunden und ist einer der ältesten Cocktails überhaupt. Es wurde ursprünglich als Aperitif angeboten, um den Appetit anzuregen und die Verdauung anzuregen, bevor das Abendessen serviert wurde.

Die Zutaten des Americano

Der Americano besteht aus drei einfachen Zutaten: Campari, Wermut und Soda. Es wird in einem Tumbler oder Old-Fashioned-Glas serviert und kann auf Eis oder ohne Eis serviert werden. Einige Bars und Restaurants servieren den Americano auch mit einer Orange oder Zitronenscheibe als Garnitur.

Der Geschmack des Americano

Der Americano hat einen einzigartigen Geschmack, der von der Bitterkeit des Campari und der Süße des Wermuts ausgeglichen wird. Es ist ein sehr erfrischender Drink, der perfekt für warme Tage oder als Aperitif vor dem Abendessen ist. Der Americano hat auch eine geringe Alkoholmenge, was ihn zu einem beliebten Drink für diejenigen macht, die sich auf einen längeren Abend vorbereiten.

Variationen des Americano

Es gibt viele Variationen des Americano, wie zum Beispiel den Negroni, der mit Gin statt Wermut gemacht wird, oder den Boulevardier, der mit Whiskey statt Wermut gemacht wird. Einige Bars und Restaurants servieren auch den Americano mit einer anderen Art von Soda, wie zum Beispiel Limonade oder Tonic Water, um den Geschmack des Cocktails zu verändern.

Kitchenboys
Kitchenboys

Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert