Tatar

Das Rezept für einen frischen Tatar, das erstmals im 19. Jh. erwähnt wurde, mit Kapern und Meerrettich entsteht ein würziger Appetizer, der lecker schmeckt und energiereich ist.

Tatar Rezept für 4 Portionen
Zutaten für : 4 Portionen
Gesamtzeit 35 Min.

Zutaten*

  • 600 g Rinderhueftsteak - Oder Rinderfilet
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Meerrettich
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Curry-Pulver
  • 1 EL Kapern
  • 1 Prise Maldon Salz
  • 1 Prise Pfeffer - Schwarz
  • 1 Thai Chili

Zubereitung
 

  • Das Rinderfilet mit einem Kochmesser in feine Würfel schneiden.
  • Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Eier trennen und das Eigelb mit den Schalotten in eine Schüssel geben.
  • Senf, Sahnemeerrettich, Currypulver und Kapern untermischen.
  • Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Chilipulver abschmecken.

Dekorativer und vielseitiger wird es, wenn Vorspeisen- bzw. Dessertringe zum Einsatz kommen, Den Ring auf einen Teller stellen und die Masse einarbeiten und mit einem einem Löffel andrücken. Anschließend vorsichtig wieder herausdrücken.

So erhält man einen edlen Tatarblock, der sich bestens mit anderen Leckereien stapeln lässt. Frische Küche, appetitlich angerichtet, die gut gekühlt jeden Nicht-Vegetarier am Tisch überzeugen wird. Guten Appetit!

Vorheriger ArtikelSelleriesuppe
Nächster ArtikelAuberginen Burger
Kitchenboy
Kitchenboy
Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Rezept Bewertung




Weitere Rezepte – genauso gut!

Beliebte Rezepte