Couscous

Couscous

Couscous Salat – Bedienen Sie sich der Kultur Nordafrikas und tischen Sie ein leckeres Couscous auf. Der Begriff bezeichnet dabei eigentlich eine Beilage.
Zutaten für : 4 Personen
Gesamtzeit 40 Min.

Zutaten*

Zubereitung
 

  • Zuerst Zucchini, Karotten, Paprika, Thai-Chili waschen und mit Küchenkrepp trocknen. Alles bis auf die Chilischote in Würfel schneiden. Jetzt Einweghandschuhe anziehen, Schalotten und Knoblauchzehe schälen und zusammen mit der Chilischote fein hacken. Eine beschichtete Pfanne mit hohem Rand mit etwas Rapsöl erhitzen. Die Schalotten darin anschwitzen. In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe vorbereiten bzw. abmessen. Jetzt das Gemüse, Chili, Knoblauch und Couscous dazugeben und andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Einmal kurz aufkochen, dann die Hitze herunter drehen und 20 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Petersilie waschen, mit Küchenkrepp trocknen und fein hacken. Eine unbehandelte Zitrone heiß abwaschen, trocknen und mit einem Zestenreißer rundherum Zesten abnehmen. Oder Sie schaben mit einem Sparschäler hauchdünne Schichten der Schale ab und schneiden diese in feinste Streifen.
  • Zu Letzt die Zitrone auspressen und den Saft auffangen. Das fertiggegarte Couscous mit Zitronensaft und -abrieb mischen und die gehackte Petersilie unterheben.

Bedienen Sie sich der Kultur Nordafrikas und tischen Sie ein leckeres Couscous auf

Der Begriff bezeichnet dabei eigentlich eine Beilage, die aber in vielen Gerichten so präsent ist, dass auch die Hauptgerichte so genannt werden. Sehr gut passen hierzu ein gut gekühltes Naturjoghurt und knuspriges Fladenbrot oder ein selbstgebackenes Focaccia. Sollte etwas übrig bleiben, haben Sie einen leckeren Salat. Guten Appetit!

Endlich wieder Freunde einladen, lecker kochen und ausgiebig miteinander reden, lachen und essen. Wenn nur schon alles eingekauft wäre … Vergessen Sie lange Einkaufslisten und komplizierte Menüfolgen. Bedienen Sie sich der Kultur Nordafrikas und tischen Sie ein leckeres Couscous auf. Der Begriff bezeichnet dabei eigentlich eine Beilage, die aber in vielen Gerichten so präsent ist, dass auch die Hauptgerichte so genannt werden.

Was ist Couscous?

Es handelt sich schlicht um kleine Kügelchen aus Hartweizengrieß, Hirse oder Gerste, die traditionell nicht gekocht, sondern gedämpft werden. Damit bleiben die zahlreichen Vitamine und Mineralstoffe bestens erhalten. Auch wenn Sie es, wie in unserem Rezept, kochen, haben Sie ein sehr gesundes und gemeinschaftliches Essen. Traditionell wird die Platte mit Couscous nämlich in der Mitte der Gäste aufgestellt. Um das Couscous herum findet man Fleisch, Fisch oder Gemüse. Probieren Sie es aus, Sie werden es genießen.

Vorheriger ArtikelGin Tonic
Nächster ArtikelVanille Cake Pops

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Rezept Bewertung




Neue Rezepte

Kitchenboy
Kitchenboy
Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Ausprobieren

Ähnliche Rezepte genauso gut!