StartseiteLexikonRosa Pfeffer

Rosa Pfeffer

Mehr Farbe mit Rosa Pfeffer

Schwarzer Pfeffer ist dir zu langweilig im Essen? Du willst mehr Farbe in deinen Gerichten? In den 80er Jahren war Rosa Pfeffer das Highlight in jedem Dekoschrank. Anders als seine Verwandten ist der Rosa Pfeffer nicht scharf und feurig, sondern eher süßlich im Geschmack. Damit eignen sich die kleinen Beeren auch für Süßspeisen jeder Art. Der Mix aus Würze und Süße spricht für seine Herkunft aus dem brasilianischen Raum.

Wärme statt Kälte

In seinem Herkunftsland sind die kleinen Beeren des Rosa Pfeffers jedoch nicht nur zu kulinarischen Zwecken im Einsatz. Aufgrund seiner Anfälligkeit für Frost und Kälte wird die Pfefferpflanze über das gesamte Jahr in Gewächshäusern und warmen Räumen gezogen. Zwar wird sie vorrangig zum Verzehr angebaut, aber auch als Zierpflanze findet sie immer wieder ihren Platz in Haushalten. Besonders die Beeren werden an Weihnachten im südlichen Raum als Dekoration genutzt. Kein Wunder bei der weihnachtlichen Beerenfarbe!

Vorheriger ArtikelWasabi
Nächster ArtikelSushi Essig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neue Rezepte

Kitchenboy
Kitchenboy
Als Koch und Barkeeper bin ich schon fast ein alter Hase im Geschäft. Dubai, Österreich, Südostasien sind nur ein paar Stationen meiner bisherigen Laufbahn.

Ausprobieren

Ähnliche Rezepte genauso gut!